ZMF Logo
ZMF Text

Giant Rooks

GiantRooks_JosephKadow
16
Jul
Samstag
20:00
Zirkuszelt

Giant Rooks

2015 gründen Sänger Frederik Rabe, Gitarrist Finn Schwieters, Bassist Luca Göttner, Keyboarder Jonathan Wischniowski und Drummer Finn Thomas Giant Rooks. Die Das-Haben-Wir-Erreicht-Liste der Giant Rooks ist seitdem eindrucksvoll gewachsen: Sie haben eine 1LIVE-Krone gewonnen, siebenstellige monatliche Hörerzahlen bei Spotify, ausverkaufte Konzerte von Rom, über Paris bis Manchester. In Deutschland füllen sie schon jetzt Venues, die andere Künstler:innen erst nach 15 Jahren Karriere auf den Tourneeplan setzen. Die Giant Rooks verkaufen sie scheinbar aus dem Handgelenk mit gerade einmal drei veröffentlichten EPs aus.

Giant Rooks sind die wohl vielversprechendste Band, die es in Deutschland seit langer Zeit gab. Mit ihrem Debüt haben sie sich Zeit gelassen. Mehr als 350 Shows hat die Band in den letzten Jahren gespielt. Möglichkeiten genug, den Giant-Rooks-Sound zu erfinden.

Die Band hat sich spätestens auf ihrem ersten Studioalbum „Rookery“ frei davon gemacht, wie man Dinge eigentlich macht. Das Ergebnis klingt wie aus einem Guss und spannt einen Referenzrahmen, der so mindestens im deutschsprachigen Raum einmalig ist: Die Beats klingen immer wieder nach Hip-Hop à la Kanye, hier und da erinnern die Songstrukturen sogar an Bob Dylan, Bon Iver schaut für Sounds und Soundscapes vorbei. Spielend verbindet die Band moderne Einflüsse mit klassischen Strukturen, klassische Sounds mit modernen Songstrukturen. Beim Musik machen wie auch hören lassen sich die Giant Rooks treiben, wollen nicht in ein Genre passen oder irgendjemandem nacheifern: „Man hat so viele Möglichkeiten neue Musik zu entdecken, Künstlerinnen wie Celeste oder Joy Crookes, überhaupt Soul – das ist ein riesiger Einfluss für uns“ sagt Sänger Frederik Rabe.

Giant Rooks sind trotz ihres jungen Alters eine erstaunlich reife Band: Sie sind sich zu 100% bewusst darüber, was sie tun: Wie muss eine Indie-Rock-Band heute klingen, um sich nicht in Nostalgie zu verlieren? Mit „Rookery“ beantworten Giant Rooks diese Frage. Es ist eine pointierte Antwort, sie ist reif, voller Hits und ausgefeilter Ideen.

Im Sommer 2022 stehen die fünf erstmals auf der ZMF-Bühne!

Tickets:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.eventim.de zu laden.

Inhalt laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden