Mighty Oaks & Alice Phoebe Lou
Mighty Oaks | Alice Phoebe Lou - abgesagt / Info folgt!
SA 25.7.20 19:30 Uhr, Zirkuszelt

Mighty Oaks

Im vergangenen Herbst kündigte das in Berlin lebende Indie-Folk-Trio bestehend aus Ian Hooper (USA), Claudio Donzelli (Italien) und Craig Saunders (Großbritannien) mit 'All Things Go' eine brandneue Single an.

Eine Aufzugfahrt in München, die zwei Leben für immer verändert. Die aus zweien ein gemeinsames macht, ein volles, ein reiches Leben. Und ein vergängliches: in der neuen Mighty Oaks-Single ALL THINGS GO erzählt Ian Hooper die Liebesgeschichte seiner Eltern. Aber der Song ist mehr als das, er ist auch eine Parabel über die Schönheit und Vergänglichkeit des Moments. „Mein Vater war ein mittelloser amerikanischer Student in München, der von einer Fremden zu einer Party eingeladen wurde – und auf dem Weg dahin im Aufzug meine Mutter kennenlernte.“ Was darauf folgte, war eine transatlantische Liebesgeschichte, zwei Kinder, und der frühe Krebstod von Hoopers Mutter.

Mit dem neuen Stück kündigen die drei damit auch ihr drittes Album an, das 2020 veröffentlicht wird. „Wir haben lange darüber nachgedacht, ob wir wirklich ALL THINGS GO als erstes veröffentlichen wollen”, so Hooper. Schließlich entschied sich die Band doch für dieses intime Stück, weil es auch eine Brücke zwischen der letzten Akustik-EP und ihren neuen Stücken, dem neuen Kapitel der Bandgeschichte, schlägt.

Eine Geschichte, die vor mittlerweile zehn Jahren in einem Berliner Wohnzimmer ihren Anfang nahm, zu zwei Alben und zig Tourneen geführt hat, auf Bühnen mit Kings of Leon, The Lumineers oder Chvrches. Ihr Geheimnis? „Wir sind drei Individuen, die alle gleich zentral sind für die Band. Jeder von uns hat eine starke Rolle. Unsere drei Persönlichkeiten und die drei Länder, aus denen wir stammen, definieren unsere Musik”, erklärt Hooper. „Wir sind Vollblutmusiker – es gibt keinen Frontmann, jeder von uns kann auch alleine eine Band tragen.”

Im Sommer sind sie wieder im Zirkuszelt zu Gast. Im Gepäck ihr neues Album – und natürlich auch ALL THINGS GO. Denn das Leben ist zu kurz, um die besonderen Momente einfach nur vorbeiziehen zu lassen.

 

Alice Phoebe Lou

Die 27-jährige Singer-Songwriterin Alice Phoebe Lou veröffentlichte ihre erste produzierte EP „Momentum” 2014 selbst. Obwohl sie damit das Interesse bei großen Labels weckte, entschied sie sich für ein kleines Plattenlabel und gegen einen festen Plattenvertrag. Hauptsächlich lehnte sie die Angebote aufgrund des Wunsches nach kreativer Freiheit ab, ebenso spricht sie sich gegen die  Kommerzialisierung ihrer Musik aus. Ihr Sound ist geprägt durch ihre atmosphärische Gesangsstimme. Verschiedenste Musikstilrichtungen von Jazz über Rock bis hin zu Indie untermalen ihre Einzigartigkeit. Mit 19 Jahren kam die Südafrikanerin nach Europa und lebt mittlerweile in Berlin, wo sie mit ihrer Straßenmusik bekannt wurde. 2016 veröffentlichte sie ihr erstes Studioalbum „Orbit”, 2019 folgte das zweite „Paper Castles“.

 

Bilder