Al Di Meola
Al Di Meola - abgesagt / Info folgt!
DI 21.7.20 20:00 Uhr, Zirkuszelt

***Tickets können dort zurückgegeben werden, wo sie erworben wurden.***   

Meola begeisterte sich früh für das Gitarrenspiel und war bereits als Teenager ein versierter Spieler. Nach der Schule begann er sein Studium am Berklee College of Music in Boston. Im Alter von 19 Jahren wurde er von Jazzikone Chick Corea entdeckt, der ihn in seine Band „Return to Forever“ aufnahm und mit der er 1975 den Grammy für die beste Jazzperformance einer Gruppe erhielt. 
Damit nicht genug, erhielt er in der Folge zahlreiche weitere Auszeichnungen. Lange galt er als schnellster Gitarrist der Welt; sein unverkennbarer Stil ist geprägt durch eine Mischung aus Jazz, Rock, Latin und Weltmusik. Mit dem Livealbum „Friday Night in San Francisco“, das er mit John McLaughlin und Paco de Lucia aufnahm und das zum Genreklassiker wurde, erlebte er 1981 einen Höhepunkt in seiner Laufbahn. 

In der Folge nahm er mit zahlreichen anderen Musikern Alben auf, darunter Luciano Pavarotti, Paul Simon, Manuel Barrueco, Phil Collins, Carlos Santana, Herbie Hancock und vielen weiteren. 2018 begann mit dem Album „Opus“ eine neue Ära für Al Di Meola: „Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich Musik geschrieben, die glücklich ist. Ich bin in einer wunderbaren Beziehung zu meiner Frau, habe ein Baby und eine schöne Familie, die mich jeden Tag inspiriert. Ich glaube, das zeigt sich in der Musik“, sagt er selbst. 

Mit seinem neuen Album „Across The Universe“, das am 13. März veröffentlicht wird, kommt er nun am 21. Juli erstmalig ins Zirkuszelt.

 

www.aldimeola.com