Robert Neumann
ZMF-Preisträger Matinee
SO 28.7.19 12:00 Uhr, Spiegelzelt

Bereits mit vier Jahren begann der junge Pianist Robert Neumann Klavier zu spielen. Sein Orchesterdebüt gab er im Alter von acht Jahren mit dem Radiosinfonieorchester Stuttgart, worauf viele weitere Orchesterauftritte folgten. Mit seinen inzwischen gerade einmal 18 Jahren trat er schon in der Stuttgarter Liederhalle, im Festspielhaus Bregenz, im Gewandhaus und vielen mehr auf. 2018 wurde er von der Jury des Südwestrundfunks zum „SWR New Talent“ für sein ausdrucksstarkes, musikalisch mitreißendes, technisch brillantes und strukturell klares Spiel gekürt. Der Gewinner und Preisträger zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe wird im Rahmen der Klassik-Matinee die Haydn Sonate e-Moll, Prokofiev Sonate Nr.2 und die 24 Chopin Préludes spielen.