The Black Seeds
The Black Seeds
FR 2.8.19 20:30 Uhr, Spiegelzelt

Eine der beliebtesten Live-Acts Neuseelands, The Black Seeds, hat die letzten zwei Jahrzehnte die Welt im Sturm erobert. In ihrer Heimat werden sie in der Tour- und Festival-Szene verehrt, während sie sich im Ausland an der Spitze der international renommierten Wurzelbewegung Neuseelands befinden, neben denen von Fat Freddy‘s Drop.

Vom Clash Magazine als „einer der besten Live-Reggae-Acts der Welt“ beschrieben, fügt die achtköpfige Live-Show der Band pure Energie und gute Stimmung hinzu. Mit unzähligen ausverkauften Tourneen und Auftritten auf vielen der führenden Festivals der Welt bietet das Live-Set der Black Seeds jedes Mal eine Soul-Party.

Der Black Seeds Sound ist fest in den Island-Grooves verwurzelt, die 1998 zur Gründung der Band führten. Der Sound von The Black Seeds spinnt ein weites Netz von Funk, Soul, Afrobeat und anderen eklektische Elemente über ihre Dub-/Reggae-Basis.

Mit einer Fülle von Alben und Hits, darunter „Dust and Dirt“, „So True“, „Cool Me Down“ und „One-By-One“, die zu einem internationalen Hit wurden, als sie in einer Folge von der preisgekrönten TV-Serie „Breaking Bad“, hat die Band zahlreiche Platinum- Verkäufe und -Streams erzielt.

Nachdem sie 2017 ihr sechstes Studioalbum FABRIC mit großem Beifall veröffentlicht hatte, wird die Band im Sommer zum ersten Mal seit 5 Jahren nach Europa zurückkehren. Mit dabei: eine neue Single.