Suzanne Vega
Suzanne Vega
MI 15.7.20 19:00 Uhr, Spiegelzelt

Die zweifache Grammy-Gewinnerin Suzanne Vega und der gefragte Gitarrist Gerry Leonhard, der bereits mit Musikgrößen wie David Bowie und Cyndi Lauper aufnahm, werden im Sommer die schönsten Songs aus Suzanne Vegas jahrzehntelanger Musikkarriere auf die Bühne bringen. Dieses intime Bündnis verspricht den Fans eine ganz besondere Atmosphäre voller Emotionen und Leidenschaft.

Suzanne Vega, die weithin als eine der führenden Songwriterinnen ihrer Generation gilt, entwickelte sich zu einer der Hauptfiguren des Folkmusic-Revivals der frühen 1980er Jahre. Seit der Veröffentlichung ihres selbstbetitelten, von den Kritikern gefeierten Debütalbums von 1985 hat sie zahlreiche Songs geschrieben und aufgenommen, die Teil der Volksmundart der zeitgenössischen Musik geworden sind, darunter „Luka“, sicherlich der einzige Hit, der jemals aus der Perspektive eines missbrauchten Jungen geschrieben wurde, „Marlene on the Wall“, ein Überraschungshit in Großbritannien und „Tom's Diner“, ein ungewöhnliches kleines A-Cappella-Stück, das vom britischen elektronischen Tanzduo „DNA" remixed wurde und zu einem großen Clubhit wurde. Ihre Alben, darunter ihr selbstbetiteltes Debüt, das Follow-up, Solitude Standing und 99.9F, haben Millionen von Exemplaren verkauft.

Suzanne Vegas Lieder tragen den Stempel einer meisterhaften Geschichtenerzählerin, die die Welt mit einem klinisch poetischen Auge beobachtet. Ihre Songs konzentrieren sich immer auf das Stadtleben, die gewöhnlichen Menschen und die Themen der realen Welt. Das Werk von Suzanne Vega ist so unverwechselbar und nachdenklich wie damals, als ihre Stimme vor über 30 Jahren zum ersten Mal im Radio gehört wurde.

 

 

www.suzannevega.com

Bilder