Sóley
Sóley
SO 26.7.20 20:30 Uhr, Spiegelzelt

Die in Hafnarfjörður (Island) geborene Sóley Stefánsdóttir hat im Laufe der Jahre mit ihren dunklen, märchenhaften Liedern eine große Fangemeinde angezogen. 2010 startete Sóley ihre Solokarriere mit der Veröffentlichung ihrer 'Theater Island'-EP. 2011 folgte die fantastische, sepia-getönte Alt-Pop-Melodie des Debüts „We Sink“.

Nach einem Klavier- und Kompositionsstudium an der Icelandic Art Academy veröffentlichte Sóley 2014 ihre EP „Krómantík“, die Klavierwerke enthält, die ursprünglich für verschiedene Theater- und Filmproduktionen komponiert wurden. Anfang 2015 kehrte sie mit dem zweiten Album „Ask The Deep“ zu noch dunkleren, nächtlichen Themen zurück.

Das dritte Album „Endless Summer“ erschien im Sommer 2017; es nahm Abstand von der Dunkelheit von „Ask The Deep“ und konzentrierte sich auf organischere, akustischere Arrangements. Das Album wurde über einen Zeitraum von 12 Monaten mit dem langjährigen Freund und Mitarbeiter Albert Finnbogason geschrieben und aufgenommen.

Von Sommer bis Herbst 2019 kreierte Sóley neue musikalische Mischungen und Zusammenstellungen für ihr viertes Soloalbum, das 2020 erscheinen soll. Das Publikum darf eine dunkle, surreale und experimentelle Reise in den Kopf dieser rätselhaften Isländerin erwarten.