Bild2
Kallidad
DO 18.7.19 22:00 Uhr, Fürstenberg Zelt

"Heutzutage ist eine rein instumentale Band wie Kallidad, die es schafft ihr Publikum derartig zu bewegen und zum Tanz zu erregen, nahezu eine Rarität geworden. Ihre Energie und ihre  Fingerpicking Talente sind unübertrefflich gut und es gibt wenige Bands, die sich besser als Opener für einen Headliner eignen würden."     - THE MUSIC  


Kallidad sind ununterbrochen auf Tour. Ganz gleich ob in Australien oder anderen Teilen dieser Welt, sie schaffen es ihr Publikum mit ihrer energiegeladenen, schön chaotischen Instrumentalmusik in ihren Bann zu ziehen.

Das Trio zieht das ganze Jahr über von Club Shows zu Mainstream Festivals, zu 'Umsonst' und 'Draußen' Festivals oder abgelegenen Indie Veranstaltungen und verteidigen damit ihren internationalen Ruf, als einer der aufregendsten Musikexporte Australiens. Durch ihre mysteriösen Gesichtsbemalungen und der Fusion aus dynamischen spanischen Gitarrenriffen und wildem “Box Drumming", geben die drei Amigos lateinamerikanischer Musik ihre persönliche Note. Diese Kombination löst bei ihren Fans Suchtpotenzial aus und lässt sie zu Wiederholungstätern und treuen Konzertbesuchern werden. Die Besucher ihrer einzigartigen Live-Shows werden zum freudigen ausgelassenem Tanz angeregt und verlassen ihre Konzerte nicht selten mit müden Beinen und schmerzenden Wangenknochen. 

Obgleich die Band permanent in Australien, Neuseeland, Europa, Japan und Indonesien auf Tour ist, hat sie bereits vier Alben veröffentlicht. Das 2017 erschienene Album “The Odyssey” wird sogar von einer Schallplatte und einem Buch, das ihre Reise dokumentiert, begleitet. Das Trio, das die meiste Zeit des Jahres auf Reisen ist, hat nach wie vor ihre Basis in Sydney. Hier haben die Band Mitglieder sich während der High School Zeit kennengelernt und wurden zuerst enge Freunde, bevor sie die Band 2012 am Bondi Beach gründeten.