Bild1_Fourtynine
Fourtynine
DO 25.7.19 22:00 Uhr, Fürstenberg Zelt

49 Powergroove….Achtung….Viral 

Angefordertes genetisches Material: Man nehme: einen Blues-Rock Gesang, eine Heavy Gitarre, ein Funk Schlagzeug, einen groovigen Bass, zwei Jazz- und Soul Bläser sowie einen verrückten 80er Keyboard-Sound und vermische diese Zutaten vorsichtig. Diese Rezeptur wurde von 2014 bis 2016 in einem geheimen Versuchslabor zwischen Freiburg und Basel getestet. 

Die Wissenschaftler nahmen als freiwillige Versuchspersonen: 
Daniel Kiefer - Gesang 
Mäx Faller - Keyboard 
Torsten Jung - Gitarre 
Karsten Willmann - Schlagzeug 
Conrad Becher - Bass 
Michael Litwinenko - Saxophon 
Bruno Gangwisch - Saxophon 

Das Ergebnis war verblüffend: Der einzigartige Power-Groove-Sound von Fourtynine war geboren. Da die Zulassung dieser Melange zu teuer gewesen wäre, wurde beschlossen, den toxischen Soundmix im fortlaufenden Feldversuch direkt am Publikum zu testen. Bisher auftretende Nebenwirkungen bei Konsum sind: hochgezogene Mundwinkel, unkontrolliertes Zappeln der äußeren Extremitäten, schwere Abhängigkeit durch bereits einmaliges Anhören. 
Macht euch bereit - werdet Teil unserer Versuchsreihe!