Geschrieben am

Das beste Festival aller Zeiten

„Das war bei weitem das beste Festival aller Zeiten“, sagte ZMF-Gründer Alex Heisler, als ich ihn neulich kurz an seinem uralten Bauwagen traf. 

Ja, so weit ich das beurteilen kann, war es das wirklich. Alex soll es wissen, denn er ist seit 34 Jahren dabei. Von Anfang an.

Und jetzt ist alles – zumindest für dieses Jahr – vorbei. Die letzten Musiktöne sind erklungen. Die Zelte werden abgebaut, aber unsere Herzen sind mit den Erinnerungen von der schönsten Zeit des Jahres in Freiburg gefüllt.

Wenn Du das ZMF in Zahlen erfassen wolltest, würde es dieses Jahr so aussehen:

Geländetechnisch

19 Tage.

3 Konzertzelte.

45.000 Konzertbesucher.

115.000 Besucher auf dem Gelände.

13 ausverkaufte Veranstaltungen.

350 Künstler im Hauptprogramm.

815 Künstler im kostenlosen Actionprogramm mit über 90 Veranstaltungen, 144 Bands und 28.000 Zuschauern über 135 Stunden oder über Tage gerechnet, 5 non-stop Tage voller Konzerte, Kleinkunst und Mitmachaktionen.

 

Medientechnisch

20.000 Mal drückte Klaus Polkowski auf seine Kameras ab.

34 Interviews wurden für den Blog geführt.

10.663 Wörter gebloggt.

22 Blogbeiträge.

15 Tippfehler (es heißt ‚selig geschlafen’, Christine – nicht ‚seelisch’. Wir sind hier nicht in Hessen, sondern in Südbaden. Danke an die aufmerksamen Leser!)

 

Persönlich-technisch

2 Kilo abgenommen.

5 Facebook Freundschaftsanfragen angenommen.

190,87 KM gelaufen (laut Schrittzähler sind das umgerechnet 235.066 Schritte)

 

Das Drumherum

Über 50.000 Busfahrgäste.

26 Grad Temperaturunterschied von der Eröffnung bis zu jener kalten Nacht mitten im Festival.

 

Oder in Worten:

Regen.

Hagel.

Sonnenschein.

Dampfbad.

Essen.

Trinken.

Lachen.

Weinen.

Musik aus aller Welt.

Menschen aus aller Welt.

Promis.

Otto Normal(os).

Kinder.

Jugendliche.

Die ältere Generation.

Hunde.

Familien.

Pärchen.

Singles.

Möchte-gern Singles.

Möchte-gern Pärchen.

Freunde.

Feinde, die sich der ZMF-Magie unterworfen haben, um wieder Freunde zu werden.

Liebe.

 

In Bildern:

Die haben wir dank meines Herzallerliebsten Klaus Polkowski, der mir und dem gesamten ZMF-Team immer fotografischen Beistand geleistet hat. Und vieles, vieles mehr.

Lass uns ehrlich sein. Du kannst versuchen, das ZMF in Zahlen, mit Begriffen oder sogar mit Bildern zu erfassen, die nach ein paar Wochen eventuell in Vergessenheit geraten werden. Aber das Gefühl, das Du dort erzeugst, hält lange an. Jeder von uns wird vom Zauber dieses Musikfestivals gerührt. Ob Künstler, Mitwirkender oder Besucher. Dank des ZMFs werde ich jedes Jahr durch die zahlreichen Begegnungen, Gespräche und Erfahrungen nie wieder dieselbe Person sein, die ich vorher war. Und das ist gut so. Ich wage es zu behaupten, meine Freunde, das Gleiche gilt für Euch auch.


 Christine_Hohlbaum_2016 Christine Hohlbaum ist eine in New York geborene und in Freiburg lebende Buchautorin und PR-Beraterin, die schon als Elfjährige wußte, daß sie eines Tages schreiben wollte.

http://www.butterflypr.de

Mercedes - Sponsor des Zelt Musik Festivals in Freiburg Fürstenberger - Sponsor des Zelt Musik Festivals in Freiburg SWR1 - Sponsor des Zelt Musik Festivals in Freiburg