Geschrieben am

Analoge Flickarbeit und andere technische Wunder

Als Mitwirkender auf dem ZMF-Gelände hilft es enorm, wenn Du ein Multitalent bist. Du weißt ja nie, wann Deine Flickkünste gebraucht werden, obwohl Du eigentlich für die Bühnentechnik zuständig bist. Oder wenn Du als orangefarbener Statist für eine Pet Shop Boys Einlage schnell einspringen muss.

So ist es Tommy Nester, dem Stage Manager für Bühnen- und Zelttechnik ergangen, als er den beinahe anstrengendsten Tag seines Bühnentechnikerdaseins erleben durfte.

„Die Pet Shop Boys Produktion 2013 war enorm schwierig, da wir schon morgens um 10 Uhr auf der Matte stehen mussten,“ sagte er mir neulich in der vertrauten Zone seines mit Technik und Bühnenanweisungen gefüllten Bauwagens. Sein Tag endet nicht mit der letzten Zugabe der Künstler. Da steht er mit seinem Team noch mitten drin. Blitzschnell werden seine Techniker bei dem Abbau aktiv, sobald das Licht im Zirkuszelt wieder angeht. Damals waren sie bis 3 Uhr morgens beschäftigt, da die Bühnenproduktion sehr kompliziert war.

Ein Ordner voller Bühnenanweisungen steht auf dem überfüllten Tisch im Bauwagen. Patricia Kaas, Kris Kristofferson, Dieter Thomas Kuhn. Wie bei einem Theaterstück gibt es bei jeder Show eine andere Aufstellung der Instrumente, der Podeste und Vorhänge. Mal gibt es einen Singersongwriter wie José Gonzalez, dessen Bühne lediglich aus einer einfachen Backline besteht, mal gibt es die Gala, bei der es  mehrere Bühnenelemente zu beachten gibt. Jeder Künstler hat einen anderen Wunsch. Leihinstrumente müssen auch teilweise organisiert werden.

Seit 18 Jahren arbeitet Tommy als Bühnentechniker im Zirkuszelt. Er kennt jede dunkle Ecke des Zelts „wie mein eigenes Wohnzimmer.“ Es hat mich also nicht gewundert, als ich ihn neulich auf dem Dach der roten Königin mit einem gleichfarbigen Kleberband sah, um die vom Sturm erzeugten kleinen Löcher abzudecken.

Normalerweise reist der gebürtige Rottweiler als Techniker mit Dieter Thomas Kuhn durch die Gegend. Die Ausnahme macht er für das Zelt-Musik-Festival. Aber versprechen kann er es nicht, ob er nächstes Jahr dabei sein wird.

„Es kommt drauf an“, gibt er mir sein markantes Lächeln als zusätzliche Antwort. Er liebt das Festival genau wie das Zelt selber. Geschlafen wird auf dem Gelände im Wohnwagen, damit er gemütlich nach einer langen Nacht zur Arbeit schlendern kann. Die Wege sind hinter der Bühne kurz, wie viele Künstler zu schätzen wissen. Vom Produktionslastwagen zur Bühne sind nur wenige Schritte.

„Es macht viel Spaß hier zu arbeiten“, fügt er hinzu. „Wir sind wie eine Familie. Wenn die Atmosphäre nicht so freundlich wäre, würde ich den Job nicht machen.“

Wir hoffen, daß Tommy noch lange dabei ist. Ohne sein Lächeln und seine Flickarbeit wäre es hinter der Bühne doch etwas dunkler als je zuvor.


 Christine_Hohlbaum_2016 Christine Hohlbaum ist eine in New York geborene und in Freiburg lebende Buchautorin und PR-Beraterin, die schon als Elfjährige wußte, daß sie eines Tages schreiben wollte.

http://www.butterflypr.de

Mercedes - Sponsor des Zelt Musik Festivals in Freiburg Fürstenberger - Sponsor des Zelt Musik Festivals in Freiburg SWR1 - Sponsor des Zelt Musik Festivals in Freiburg